ISN-Projekt GmbH, Postfach 1117, 49401 Damme perm_phone_msg (0 54 91) 9665-0 local_printshop (0 54 91) 9665-19
search

Veranstaltungsreihe „Perspektive 2040: Schweinehaltung mit Zukunft“ – Web-Seminar Teil 1: Borchert-Plan

25.03.2021

Beginn: 13:30 Uhr

Ende: 15:30 Uhr

Die gesamte landwirtschaftliche Produktion, im Besonderen die Schweinehaltung, steht seit geraumer Zeit im Fokus öffentlicher Diskussionen. Diesen Diskussionen folgend agieren Politiker, NGOs und andere mit der Ausgestaltung eines Umbaus der Produktionsbedingungen. Durch die Novellierung der TierschutznutztierhaltungsVO sowie die Ideen zur Veränderung der Nutztierstrategie (Borchertpapier) ergeben sich für jeden Schweinehalter in den nächsten Jahren konkrete Notwendigkeiten zu erheblichen Veränderungen in der eigenen Produktion. Hieraus resultieren in naher Zukunft schwerwiegende Entscheidungen und anspruchsvolle Herausforderungen für jeden Schweinehalter.

Perspektive 2040 – Wie kann es weitergehen?

Wohin führt uns der Weg der Umgestaltung? Wie sehen pragmatische Lösungen aus? Welche Hürden gibt es noch zu überwinden? Wo kann unsere Schweinehaltung im Jahr 2040 stehen?

Genau hier soll die Veranstaltungsreihe Perspektive 2040 von Bauernverband Schleswig-Holstein, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Schweinespezialberatung Schleswig-Holstein, Netzwerk Sauenhaltung und Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands ansetzen.

 

Die richtige Entscheidung für den Betrieb treffen

Die Entscheidungen für die Schweinehaltung müssen auf betrieblicher Ebene fallen. Wir wollen Ihnen mit der Seminarreihe ermöglichen, Ihre eigenen Perspektiven besser einschätzen zu können, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Es werden politische, rechtliche, fachliche und auch gesellschaftliche Themen aufgegriffen, zwischen denen sich die Schweinehaltung bewegen muss. Praktiker werden Ideen benennen und Lösungen aufzeigen. In der Veranstaltungsreihe werden speziell Themen für Sauenhalter und/oder Mäster besprochen und Sie sind herzlich dazu eingeladen, mitzudiskutieren und Themenvorschläge einzubringen.

Die Seminare finden im zwei- bis dreiwöchigem Abstand online statt und dauern ca. 1,5 – 2 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung zur Auftaktveranstaltung

Teil 1 - 25. 3. 2021, 13:30 Uhr Der Borchert-Plan: Minister a.D. Jochen Borchert und Minister Jan-Philipp Albrecht im Gespräch (Leitung: Vizepräsident Dietrich Pritschau)

>> Registrierungslink für die erste Veranstaltung: bit.ly/Per2040

Fragen zum Seminar bitte an: Sönke Hauschild, E-Mail: s.hauschild@bvsh.net; Tel.: 04331-127714

 

 

Weitere Termine sind in Planung

  • 14.04.2021, 17:00 Uhr: Der Kriterienkatalog des Borchert-Plans im Detail (Bernhard Feller, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen)
  • KW 17: So kann es gehen: Beispiele aus der Schweinemast (N.N.)
  • KW 20: So kann es gehen: Beispiele aus der Sauenhaltung (N.N.)
  • KW 22: Emissionen: Welche Regeln gelten? (N.N.)

 

weitere Termine folgen...