ISN-Projekt GmbH, Postfach 1117, 49401 Damme perm_phone_msg (0 54 91) 9665-0 local_printshop (0 54 91) 9665-19
search
Logo

Moosbauer-Separator GmbH & Co. KG -

Pumpenseparator KKS 3 V/P und KKS 10 V/P, Separator KKS 26

 


Inputstoffe

Neben Substraten aus der Landwirtschaft sind auch Produkte aus folgenden Bereichen geeignet:

- Biogasanlagen

- kommunalen Kläranlagen

- Industriebetrieben

- Lebensmittelindustrie

- Brennereien

Das Ausgangsmaterial muss gut aufgerührt sein!

 

Additive

nicht nötig

 

Erreichbarer TS-Gehalt

20 - 35 %

 

Stromverbrauch

3 - 7,5 kW

 

Investitionskosten

- 13.000 € für die kleinste Grundmaschine

- 40.000 € für den großen Separator inklusive Zu- und Abführtechnik

 

 

Vorteile

- Reduktion des Lagerraumes um bis zu 25 %

- gezielter Einsatz der Nährstoffe: Auftrennung in feste / flüssige Phase

feste Phase:

- wertvoller organischer Dünger zur Humusmehrung

- kostengünstige Lagerung

- wertvolle, betriebseigene Einstreu

- transportwürdiges, handelsfähiges Material

- auch außerhalb der Landwirtschaft einsetzbar, wo Nährstoffbedarf besteht

flüssige Phase:

- keine Schwimm- und Sinkschichten bei der Lagerung

- homogene Dünngülle für Grünland oder als Kopfdünger

- minimale Pflanzenanhaftung, dadurch schnellere Nährstoffverfügbarkeit und keine Futterverschmutzung

- keine technischen Probleme bei bodennahen Ausbringungssystemen

- Vereinfachung und Optimierung von Prozessen (z.B. bei Biogasanlagen, Industrie)

- Schließen von Kreisläufen (z.B. feste Phase als Einstreumaterial)

 

Kontakt

Josef Moosbauer

Moosbauer-Separator GmbH & Co. KG, Willenbach 23, 84367 Reut

Tel: 08572 - 96 90 66, Mail: info@moosbauer-separator.de, Web: www.moosbauer-separator.de

 

Weitere Infos

Fotos
 
Flyer
 
Videos